2018 #48 Eine Geburtstagskarte zum 18.

Normalerweise kommt meine liebe Tochter auf den aller letzten Drücker, um mal eben eine Geburtstagskarte zu „bestellen“, diesmal war es zumindest einen ganzen Tag vorher 🙂 Daher hatte ich etwas Zeit zum überlegen. Eine Schüttelkarte, hatte ich gefühlt eine Ewigkeit nicht mehr gemacht, also frisch ran ans Werk. Die Karte ist für eine junge Dame, also durfte etwas Glitzer und Rosa dabei sein. Ich hatte noch etwas altes Designerpapier in Schwarz, Weiß und Wassermelone, dazu passende Pailletten als Schüttelmaterial. Damit das ganze Schüttelmaterial nicht bis ganz nach unten durchfällt habe ich mittendrin noch die 18 plaziert, damit hier ordentlich was hängen bleibt. Noch ein paar Pailletten obendrauf und farblich passendes Washitape und die Karte ist fertig.

Der Umschlag ist aus der selben Reihe des Designerpapiers und mit Hilfe des Stanz- und Faltbrettes für Briefumschläge zu einem solchen verarbeitet worden. Noch ein Happy Birthday gestempelt und als Deko auf den Umschlag geklebt, mit einem Schleifchen noch verziert- und fertig die Karte zum 18. Geburtstag.

 

Autor: Daniela Klotzsch-Fiehn

Hallo, willkommen auf meinem Blog. Ich bin Daniela, komme aus Rastede im schönen Ammerland und bin unabhängige Stampin`UP! Demonstratorin. Ich habe noch einen Beruf 1.0 der mich vormittags gut ausfüllt, aber am Nachmittag kann ich mich meinem Hobby widmen, dem kreativen Basteln. Bei mir findest Du Basteltipps, Anregungen rund ums arbeiten mit Papier und Stempel, Termine und Sonderaktionen rund um Stampin`UP! und vieles mehr. Ich freue mich sehr über Deine Anregungen, Fragen und Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s