2018 # 64 Gästegoodies in Winterblüten

Das besondere Designerpapier Winterblüten hat mich als erstes angesprungen, als der aktuelle Herbst und Winterkatalog raus kam. Dabei kam im Katalog gar nicht so rüber wie toll das Papier in echt ist. Es hat einen wunderschönen Perlmuttschimmer, den man echt in Natur gesehen haben muss.

Dieses Papier habe ich für meine Goodies benutzt. Etwas Süßes in das Papier wickeln und das ganze dann in unsere Zellophantüten verpacken. Etwas an Dekoration dran, hier gemacht aus Vellum mit der Stanze Zierzweig. Sowie mit den passenden Framelits und Glitzerpapier. Eine farblich passende Kordel hatte ich noch in meinem Vorrat und schon ist wieder eine Kleinigkeit nett verpackt. Das ist es, was ich an Stampin`Up! so liebe, alles passt zusammen und im Handumdrehen ist etwas tolles entstanden.

2018 # 63 Minialbum Boltenhagen

Im Juni waren mein Mann und ich relativ spontan an der Ostsee, genauer in Boltenhagen. Da hat ein Freund meines Mannes mit seiner Frau Urlaub gemacht. Wir sind kurzentschlossen von Samstag auf Sonntag hingefahren um die beiden zu treffen, bisher kannte mein Mann die Frau nämlich auch nur aus Erzählungen, da die beiden eigentlich aus Hessen kommen. Da sind Treffen immer nicht so ganz leicht, hier passte es aber einfach. Für uns etwas besonderes war, dass die beiden in einem Hotel speziell für Sehbehinderte bzw. Blinde untergekommen sind, da beide große Sehstörungen haben.

Da gab es viele Dinge die den beiden (bzw. den anderen Gästen natürlich auch) das Leben etwas vereinfachen. Allerdings stößt man bei einigen Sachen dann schon an die Grenzen. Es gab dort einen Fahrradverleih der so große Räder mit 4 Plätzen vermietet hat, für die beiden bisher nicht machbar. (Sie waren schon öfter dort im Ort, da kennen sie sich aus, das gibt viel Sicherheit!) So ein Rad zu fahren ohne richtig sehen zu können ist unmöglich, aber wir waren ja da! Also mit 4 Mann rauf aufs Rad, mal saßen die Männer vorne mal wir Frauen, hat wirklich viel Spaß gemacht. Gerade bei vielen für uns kaum merkbaren Kleinigkeiten wurden wir mal wieder ordentlich geerdet. Wie dankbar wir sein können gesund und munter zu sein. Leider vergisst man das viel zu oft.

Lange Rede kurzer Sinn, jetzt am Wochenende kommt Joachim uns besuchen und ich habe spontan beschlossen ein kleines Minialbum mit ein paar Fotos zu werkeln. Ich denke die beiden werden sich darüber freuen. Joachim macht immer wahnsinnig viele Fotos mit dem Handy, dann kann er sich vieles darauf ganz in Ruhe angucken, notfalls einfach vergrößern. Clever, oder?

Ich hoffe die beiden freuen sich darüber…

2018 #61 Halloween im Schraubglas

Das Ende rückt näher… also das Ende des Monats, sprich Halloween. Daher hier nochmal eine kleine Verpackungsidee. Diesmal mit den kleinen Schraubgläsern die es beim Möbelschweden für wenig Geld zu erstehen gibt. Wobei es auch sehr ähnliche beim Action gibt. Etwas Süßes eingefüllt und mit ein wenig Papier nett dekoriert und verziert schon ist man um eine Halloween-Mitgabe-Geschenk-Verpackung reicher.

Geht schnell und einfach, Verbrauch an Papier hält sich in Grenzen und macht Spaß!

Also worauf noch warten? Frisch ans Werk!

#57 (1)

2018 # 60 Halloween- Schmausen ohne Grausen- Kekse in Buchverpackung

Ich habe euch noch gar nicht mein erstes Projekt der diesjährigen Halloween-Reihe gezeigt. Darin sind ein paar Kekse verpackt, also prima geeignet um sie an Halloween zu verschenken.

Das Designerpapier zu Halloween in diesem Jahr heißt „Wie Verhext“ und kommt mit viel Apfelgrün und Amethyst daher, und weniger mit Orange und Schwarz als typische Farben. Aber gerade das Amethyst zusammen mit Schwarz finde ich megaschön. Auf meinem YouTube-Kanal gibt es wieder eine kleine Anleitung zum anschauen. hier aber noch ein paar Fotos der fertigen Objekte…

 

2018 # 59 Oktober-Daily

Es hat sich sicher bereits rumgesprochen, ich liebe Halloween. Auf Herbst an sich, stehe ich nicht so, vor allem wenn er nass und kalt ist. So wie sich der Oktober bisher präsentiert, so kann er gerne bleiben.

Auf jeden Fall hatte ich bereits im letzten Jahr vor, mir ein Halloween bzw. Oktober Tagebuch zu erstellen. Hab es da aber leider nicht geschafft. In diesem Jahr bin ich eigentlich auch schon zu spät dran, jetzt ist es aber fertig!

 

Für die komplette Fertigstellung inklusive Bindung mit der Cinch habe ich etwas über 6 Stunden gebraucht. Das ist also kein Projekt für mal eben…

Die Tage 1 bis 7 habe ich jetzt auch schon grob dekoriert, geschrieben als eine Art Tagebuch allerdings noch nichts. Das hole ich die nächsten Tage nach. Auf meinem Youtube-Kanal könnt ihr ab heute Abend eine kleine Entdeckertour durch mein Album machen, da stelle ich es nämlich einmal kurz vor. Die Seiten sind sehr unterschiedlich, manche bestehen aus schwarzen Tüten, andere aus Projekt-Life Hüllen oder 12×12″ Papier gefaltet zu einem Filefolder usw…es gibt Elemente zum aufklappen und ganz viele Einstecklaschen für Tags oder Karten. Ich liebe das Album jetzt schon, obwohl es immer noch erst halb fertig ist, was die Dekoration angeht…

 

2018 # 58 Schokokeks veredelt

Bereits im Frühjahr habe ich diese einzeln verpackten Kekse einer Firma mit Kuh im Logo verpackt bzw. etwas aufgehübscht. Die Verpackung ist in Silber daher habe ich mich da an dem kostenlosen Designerpapier der diesjährigen Sale-a-bration Aktion gehalten. Dort ist nämlich auch Silber enthalten. Noch etwas graues Schleifenband und ein netter Spruch, ebenfalls in grau dazu noch einige Stanzteile- fertig ist ein kleines Mitbringsel.

Gerade zur jetzt anstehenden Weihnachtszeit eigenen sich diese Kekse besonders z.B. als Tischgoody, kleines Mitbringsel, Dekoration usw usw

Einfach etwas Weihnachts-DSP plus kleinem Spruch und evtl. etwas Garn oder Schleifenband schon ist man für Weihnachten vorbereitet, es kommt ja doch immer viel schneller als gedacht.