2018#43 Karte vom letzten Workshop

Im letzten Beitrag habe ich euch meine Gästegoodies in Form eines Notizzettelblockes vorgestellt. Heute möchte ich euch die Karte zeigen die wir bei dem dazugehörigen Workshop gestaltet haben.

Die Grundkarte besteht aus einem halben Bogen DinA4 in Brombeermouse. gefaltet bei 10,5 cm. Der Aufleger ist in Flüsterweiß, 10×14,3 cm. Den habe ich mit den tollen Framelits aus dem Set „Kraft der Natur“ # 148355 (im Set mit Stempeln und Framelits lassen sich 10% sparen!) geprägt. Denn bei den Framelits sind gleich 3 dabei, mit denen man Prägen kann. Das sieht als Hintergrund total schön und edel aus.

Als kleinen zusätzlich Farbtupfer habe ich mit Brombeermousse noch ganz kleine Kleckse auf das Papier gemacht. Der Spruch ist ebenfalls in Farbe gestempelt und dann mit klarem Embossingpulver embosst. Dann noch einige der Blätter aus dem Set ausgestanzt und auf der Karte arrangiert. Noch etwas Silberfaden und schon hat man eine tolle edle Karte gestaltet.

Viel Spaß beim nachbasteln! Eine genaue Anleitung bekommt ihr auf meinem YouTube-Kanal, schaut gerne mal rein!

 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

2018 #42 Notizblöcke für den Workshop

Bei meinem letzten Workshop am vergangenen Wochenende gab es diesmal als kleine Aufmerksamkeit keine Schokolade, (die gab es schon, stand aber extra…) sondern einen kleinen Zettelblock. Den habe ich dem Thema angepasst und entsprechend dekoriert. So haben dann die Teilnehmer gleich genügend Post-its um alle tollen Sachen im neuen Herbst-/Winterkatalog zu markieren. Der Katalog ist ab 05.09.2018 gültig, falls ihr noch einen braucht, schreibt mir gerne, dann schicke ich einen an euch raus!

Ich habe für die Notizblöcke einen herkömmlich Block geteilt, dann Farbkarton passen zugeschnitten und für den „Rücken“ zwei Falzlinien gezogen. Dann passend etwas Designerpapier zugeschnitten und aufgeklebt. Den Schriftzug „Notizen“ habe ich mit einem Framelit ausgestanzt. Das lag schon fast 2 Jahre unbenutzt im Schrank (schäm) und wollte endlich mal zum Einsatz kommen. Eine kleine Schleife, ein Spruch und ein paar Glitzersteinchen machen das Ganze dann perfekt.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

2018#41 Goodies Sammelbesteller im August

Auch im August bekommen meine Teilnehmer der Sammelbestellungen wieder eine Kleinigkeit von mir gebastelt. Diese lege ich dann zu den Bestellungen bei. Diesmal habe ich mir die tollen Pillowboxen aus dem Hauptkatalog geschnappt und etwas aufgepimt.

Die Boxen sind eigentlich schon fix und fertig, müssen nur noch in Form gebracht werden. Sehen so auch schon toll aus, aber etwas Deko passt schon noch drauf, oder?

Eines meiner Lieblingssets kam mal wieder zum Einsatz, Kraft der Natur (#148355, Seite 143 Hauptkatalog). Ich finde das Set in Kombination mit den Framelits einfach megaklasse. Vor allem der Prägeeffekt der Blätter hat es mir total angetan… Damit habe ich einfach einige Blätter erst geprägt, dann ausgestanzt und zusätzlich mit dem Nuvo Aqua Shimmer Painter in Gold zum glänzen gebracht. Schon hat man wieder etwas zum verschenken, als Tischdeko oder Platzhalter…wenn doch alles immer so einfach wäre…

 

 

2018# 40 Kleine Goodies für die Grillfeier

Am Donnerstag findet unsere jährliches Grillfest unserer 5km Laufgruppe statt. Vorher machen wir eine kleine Radtour und trinken auch schon das eine oder andere (hust) bevor wir uns alle beim Grillplatz versammeln. Einige kommen mit dem Auto, die sparen sich das Radfahren, da entweder der Weg zu weit oder später im dunkeln nicht ganz ohne ist. Dieses mal haben wir wohl eine sehr hohe Beteiligung mit etwa 35 Personen, sonst waren wir etwas über 20…im Frühjahr hat ein neuer Anfängerkurs begonnen und bisher sind uns sehr viele Läufer erhalten geblieben, die jetzt auch beim grillen dabei sind. Das ist total klasse. Neben dem basteln ist das Joggen für mich wirklich eine Bereicherung, nicht das ich das gut, oder schnell, oder lange könnte. Aber den Kopf freilaufen, im wahren Wortsinne, ist total gut für mich.

Die letzten beiden Jahre habe ich eine Kleinigkeit, quasi als Nachtisch für alle gebastelt. Da basteln für mich, so etwas wie Yoga für andere ist, macht es auch nichts das es jetzt halt 35 statt 25 kleine Verpackungen sind. Wegen der Wärme liegen die fertigen Verpackungen jetzt im Kühlschrank…

Eine Anleitung könnt ihr hier finden:

2018# 39 Rosetten Dies von Tim Holtz

Schon länger habe ich mit diesen Stanzformen geliebäugelt, jetzt hab ich sie mir gegönnt. Es sind drei verschiedene Formen inkl. drei Wellenkreisen im Set. Die fertigen Rosetten haben dann etwa die Größe von 5,2- 6,5 cm. Die Handhabung ist supereinfach, wie bei fast allen Sizzixprodukten. Die Falzlinien sind auch super, so lassen sich die Rosetten superschnell und präzise falten.

Für meine Beispiele habe ich das tolle Weihnachtspapier (ja ich weiß es ist Sommer, Hochsommer sogar den Temperaturen nach..) von SU benutzt, Weihnachtsfreuden  #146921. Das hat ganz tolle klassische Weihnachtsfarben in grün und rot. Am Besten eignen sich dafür sehr kleinformatige Muster, ist zumindest meine Meinung.

Wie supereinfach das Ganze geht, seht ihr hier:

2018#38 Kleiner loaded Envelope

Häh, was ist das denn? Fragen sich  vielleicht einige…das ist ein gefüllter (Brief)Umschlag. Im englischen halt loaded envelope. Darin befinden sich diverse selbstgemachte oder gekaufte Teile die man dann untereinander tauschen kann. Manchmal ist das dann Themenbasiert oder nach Farben oder Jahreszeiten…

Meinen habe ich jetzt einfach mal so gemacht, nach Lust und Laune, ist mein erster. Ob ich jemanden zum tauschen finde, wird sich zeigen. Auf jeden Fall wollte ich das schon länger mal gemacht haben. Als Umschlag habe ich Stück 6×6″ Papier verwendet, wie der dann gefaltet wird könnt ihr unten im Video sehen, ist ganz einfach. Dann habe ich farblich passend einige Kleinigkeiten ausgestanzt um den Umschlag zu füllen. Sowie einige Bänder und Tags und Rosetten angefertigt.

Zu den Rosetten gibt es morgen ein extra Video, dafür habe ich meine neuen Thinlits von Tim Holtz verwendet – sind superklasse- schaut da gerne nochmal rein.

 

 

Hier geht es zu meinem kurzen Video:

#37 Mein Farbfächer

Seit Anfang Juni ist bereits der neue Katalog von Stampin`Up! gültig. In dem Zuge gab es auch eine große Farbumstellung bei SU. Es gibt einige neue Farben und einige Alte kamen zurück. Es gab die Möglichkeit sich als Demo auf den SU- Seiten einen sogenannten „Colourcoach“ runterzuladen, um sich einen besseren Überblick über die ganzen Farben zu verschaffen. Dies habe ich auch gemacht, also runtergeladen und für jede Farbe ein Stück Farbkarton in 12×8,5 cm zugeschnitten. Darauf habe ich dann den Coach geklebt. Darauf sind neben dem Namen der Farbe, auch immer 3 Vorschläge für Farbkombis. Manchmal ganz interessant, weil es Kombis sind, die nicht auf den ersten Blick immer stimmig erscheinen…

Dann habe ich alle Blätter gelocht und mit einer sogenannten Buchschraube verbunden. Das Cover habe ich gestempelt und mit den Stampin Blends ausgemalt, dann das ganze einlaminiert. So ist ein fester Einband entstanden, dem es auch nichts ausmacht oft und gerne angefasst zu werden 🙂

Jetzt habe ich immer alle Farben im Blick und kann mir nach belieben oder Anlass entsprechende Kombinationen zusammenstellen. So kann man auch sehr gut die Unterschiede zwischen einzelnen Farbnuancen erkennen, die im Katalog so gar nicht rüberkommen. Zum Beispiel bei den Rosatönen, die sehen im Katalog fast gleich aus, sind sie aber nicht. Das eine geht leicht ins orange während ein anderes ein kühles rosa, also mit Blaustich ist…

Ich bin auf jeden Fall froh mir diese Arbeit gemacht zu haben, hat sich gelohnt!